Projekt „Chaussee Altona-Kiel“ des SHHB im Abschnitt Rothenhahn

Im Gemeindegebiet der Gemeinde Rumohr führt die Chaussee Altona-Kiel als Hamburger Landstraße durch den Ortsteil Rothenhahn. Den Sie auch entscheidend geprägt hat und auch immer noch prägt!

Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund hat es sich schon seit rund 10 Jahren zur Aufgabe gemacht, den Charakter dieser Allee wieder lebendig werden zu lassen und Informationen und Dokumente rund um alles was mit der Chaussee in Zusammenhang steht zu sammeln und zu dokumentieren.

Da meistens Informationen, Bilder und Dokumente irgendwo schlummern,…

Sind wir laufend auf der Suche nach:

- Fotos und Postkarten ( von Gebäuden und Objekten entlang der Stecke, gerne auch Innenansichten der Ausspanne )

- Landschaftsaufnahmen der Chaussee/ B4/ L318/ Ortsdurchfahrten

- Zeitungsausschnitte

- Historischen Informationen, um diese für die Nachwelt zu erhalten

- Visitenkarten oder sonstige Werbeträger von Firmen die es an der Strecke eins gab oder noch gibt

Die Dokumente können Sie selbstverständlich behalten, wir würden uns davon eine Kopie erstellen!

Kontakt:

Für den SHHB , Heinrich Kautzky, Petersburger Weg 5, 24113 Kiel, Tel.:0431 6474725

Oder unterstützend, Ulrich Krüger, Rothenhahner Weg 16, 24254 Rumohr/ OT Rothenhahn, Tel.: 0152 34043376

Weitere Infos zur Chaussee Kiel-Altona beim SHHB.

Wir Danken für Ihre Unterstützung!

Ulrich Krüger

NEWSTICKER

Öffentliche Sitzung des Finanz- und Sozialausschusses am 19.02.2018

Meldung lesen »

Leseabend mit Frau Goullon am 01.03.2018 und weitere Veranstaltungen der Dörpsgill

Meldung lesen »

Neujahrsralley und Shetty Cross Country

Meldung lesen »

Das war unser Karneval

Meldung lesen »

Bürgerempfang am 28.01.2018

Meldung lesen »

Freilegung der Brücke in Rotenhahn am 27.01.2018

Meldung lesen »

Aufruf des Schleswig-Holsteinischen Heimatbundes

Meldung lesen »

Feuerwehrkonzerte in der Nordmarkhalle im März 2018

Meldung lesen »

Der aktuelle Terminplan für 2018                     Stand: 18.02.2018

Meldung lesen »



(c) 2011-2012 Gemeinde Rumohr | Konzept und Umsetzung: ide stampe